Gute Arbeit braucht gerechte Bezahlung

Gemeinsam kämpfen wir für gute Bezahlung über einen Tarifvertrag, und das nicht nur im öffentlichen Dienst der Länder, des Bundes oder der Kommunen, sondern auch bei den freien Trägern. In der Schule ist in Sachen Tarifarbeit auch die Solidarität der verbeamteten Kolleg*innen gefragt. Denn das in den Gehaltsrunden erkämpfte Tarifergebnis soll – so die gerechte Forderung der GEW NRW – auch auf die Beamt*innen übertragen werden.

Tarifrunde 2021
Verantwortungsvoller Abschluss in Corona-Zeit

Als „verantwortungsvollen Abschluss in schwieriger Corona-Zeit“ hat die GEW den Tarifabschluss bezeichnet: 2,8 Prozent mehr Gehalt, Gesprächszusage für TV Stud und 1.300 Euro Corona-Sonderzahlung.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2021
Tarifrunde: Blockadehaltung an Zynismus kaum zu überbieten

Beschäftigte von Schulen und Hochschulen, Krankenhäusern, Finanzämtern und der Polizei streiken vor der dritten Verhandlungsrunde zum TV-L gemeinsam in Düsseldorf.

Weiterlesen
Editorial
Warnstreik und Wahl im November

Am 25. November treffen wir uns zum zentralen Warnstreik in der Landeshauptstadt Düsseldorf – unter Einhaltung der AHA-Regeln! Mit an Bord: unsere neue stellvertretende Vorsitzende Marion Vittinghoff.

Weiterlesen
#DASGEWINNENWIR
25.11.2021: Landesweiter Warnstreik in NRW

Vor der voraussichtlich finalen Runde der Tarifverhandlungen erhöhen die Beschäftigten mit einem landesweiten Warnstreik in NRW den Druck auf die Arbeitgeberseite: Auf zu den Demos in Düsseldorf!

Weiterlesen
Warnstreik
Warnstreik: Wo bleibt das faire Angebot?

Lautstark machten sie bei der Warnstreikaktion auf sich aufmerksam: Die Beschäftigten halten Schule und Hochschule in dieser schwierigen Situation am Laufen und die Arbeitgeber schalten auf stur.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2021
Verweigerungshaltung der Arbeitgeber unverantwortlich

Am vierten Warnstreiktag waren heute rund 650 Kolleg*innen auf der Straße. Die Bildungsgewerkschaft GEW NRW erhöht den Druck auf die Arbeitgeber, ihre Blockadehaltung aufzugeben.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2021
GEW NRW erhöht bei Warnstreiks den Druck

Heute waren etwa 600 Kolleg*innen auf der Straße in Bielefeld, Gelsenkirchen und Münster. Mit drei Warnstreikorten an einem Tag erhöht die GEW NRW den Druck auf die Arbeitgeber.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2021
Beschäftigte nicht mit Almosen abspeisen!

Am zweiten Warnstreiktag gingen in Dortmund rund 300 Kolleg*innen auf die Straße und kämpfen unter anderem für die volle Stufe 6 und 5 Prozent mehr Lohn.

Weiterlesen
Warnstreik
Warnstreik 18.11.2021 - Vorbereitungen laufen

Bis heute sind die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder ohne Ergebnis geblieben. Damit provozieren die Arbeitgeber den Warnstreik.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2021
Warnstreikauftakt in Bonn und Köln

Zum Auftakt der Warnstreiks beteiligten sich heute in Köln und Bonn trotz der großen Belastungen in der Corona-Pandemie 300 Beschäftigte. Die zweite Verhandlungsrunde mit der TdL endete ergebnislos.

Weiterlesen

Nach oben