Streiktreffen in Wuppertal: Lautstark für 6% und Stufe 6

Warnstreikaktion unter der Schwebebahn

Es war ein lautstarker Start in den Warnstreiktag am 9.2.2017 in Wuppertal-Vohwinkel. Mehr als 80 Kolleg*innen hatten sich zum Eintrag in die Streiklisten eingefunden, zusätzlich waren viele direkt von zu Hause aus zur Großdemonstration in Düsseldorf gestartet.
Streiktreffen in Wuppertal: Lautstark für 6% und Stufe 6

Foto: pixabay

Die Kolleg*innen der Christian-Morgenstern-Schule und der Troxler-Schule hatten geschlossen die Arbeit niedergelegt. Der 8. Jahrgang der Gesamtschule Barmen "durfte" heute wegen des Warnstreiks zuhause bleiben. Auch an vielen anderen Schulen fiel Unterricht aus. Groß war das Unverständnis bei den Streikenden, dass die Länderarbeitgeber noch kein Angebot präsentiert haben.

Besonders vehement auch die Rufe nach einer Stufe 6 für die Entgeltgruppen ab der Gruppe 9. Denn das wäre mal ein deutlicher Schritt, um die Schere zwischen Beamt*innen und Angestellten etwas zu schließen. Auch etliche Beamt*innen wurden beim Streikfrühstück gesichtet. Solidarität praktisch!

Eindrücke vom Streikfrühstück am 9. Februar 2017