Stoppstrategien

Fortbildungsveranstaltung der GEW Wuppertal am 27. November 2018

Akutstrategien bei Unterrichtsstörungen: Präzise, effektiv - Nerven schonend
Stoppstrategien

Foto: pixabay

Klare Regelsetzungen und unbestrittene Durchsetzungsfähigkeit sind notwendig - zum Wohle der gesamten Lerngruppe, zum Bewahren der eigenen Autorität und zum Eigenschutz: ein ritualisiertes Verfahren hilft die eigene "gelassene Präsenz" in Konfliktsituationen zu wahren.

Schwerpunkte sind gelingende Akutstrategien bei überfallartigen Störungen durch Einzelne, Gruppen und die gesamte Lerngruppe.

 

 

Referent: Uwe Riemer-Becker

Dienstag, 27. November 2018
13.30 - 16.00 Uhr
Alte Feuerwache, Gathe 6
42107 Wuppertal




Anmeldung: wuppertal@gew-nrw.de
Anmeldeschluss: 22.11.2018
Kosten: GEW-Mitglieder 0 €, Nichtmitglieder 10 €

 

Einladungsflyer zum Download